The Future of Innovation: Integrating Social and Technological Change

Fraunhofer CeRRI gibt Workshop auf dem Social Innovation Summit 2019

Wie passen technologischer und sozialer Wandel zusammen? Bestimmt der eine Trend den anderen? Wie lassen sich neue Technologien für gesellschaftliche und soziale Herausforderungen nutzen? Und wie können soziale Innovation von den Möglichkeiten neuer Technologien wie KI profitieren?

Obwohl die Potenziale technologischer Innovation bei der Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen oft hervorgehoben werden, wird Innovation immer noch meist mit Technologie gleichgesetzt. Doch das Verhältnis von technologischem und sozialem Wandel ist wesentlich komplexer und das bestehende Spannungsfeld reicht von unbeabsichtigten Folgen neuer Technologien, über grundlegende ethische Herausforderungen, bis hin zu anhaltend unerfüllten gesellschaftlichen Bedürfnissen. Zu Fragen des Verhältnisses sozialer und technologischer Innovation, veranstaltete das Fraunhofer CeRRI einen Workshop beim Social Innovation Summit am 20. und 21. September in Stuttgart. Gemeinsam mit 25 SozialunternehmerInnen, IndustrievertreterInnen, WissenschaftlerInnen und diversen anderen gesellschaftlichen Akteuren, diskutierten Philipp Schönfeld und Jakob Häußermann den Impact neuer Technologien und entwickelten neue Ideen für soziale Innovationen.

Ausgehend von technologischen Rahmenbedingungen und neuen Trends wurden zunächst komplexe soziale und gesellschaftliche Auswirkungen identifiziert und anschließend in soziale Innovationen zur proaktiven Gestaltung nachhaltiger Zukünfte entwickelt. Dabei stieß der besondere Ansatz des CeRRI, technologischen und sozialen Wandel zusammenzudenken auf großes Interesse. Das SIS 2019 brachte ein internationales Publikum auf das Stuttgarter Wizemann Areal, um über verschiedene Ansätze wirkungsvoller Innovation in den Dialog zu treten und darüber hinaus Kollaborationen zu ermöglichen. Nicht nur Geschichten erfolgreicher Innovation wie die des Fairphone Gründers Bas van Abel standen im Mittelpunkt, sondern auch der Austausch zu Rahmenbedingungen wirkungsvoller Innovation und dem Aufbau neuer Ökosysteme. Einmal mehr wurde dabei deutlich, dass in Zukunft nur die Integration technologischer und sozialer Innovationen Erfolg verspricht.

© Christian Kammer

Workshop Impression

© Christian Kammer

Workshop Impression