Realizing Impact

Projektverlauf

Realizing Impact - was bisher geschah

Das Forschungsprojekt Realizing Impact untersucht Netzwerke mit neuen Akteurskonstellationen, die Potenzial für radikale Innovationen in sich tragen. Ziel ist es, designbasierte Methoden für das Generieren von Ideen mit radikalem Potenzial zu entwickeln sowie neue Kooperationsformate und Geschäftsmodelle zu deren Umsetzung zu erarbeiten.

Als konkreter Anwendungsfall steht der Gesundheitssektor und speziell die Gesundheitsversorgung von Geflüchteten im Fokus. Im Projektverlauf wurden verschiedene Lösungsansätze entwickelt, die die erhobenen Bedarfe von Geflüchteten adressieren. Der Stakeholder-Dialog exploriert die Realisierungsbedingungen eines Lösungsansatzes im Bereich digitale, plattformbasierte Sprachmittlung im Gesundheitsbereich. So entsteht ein neues Konzept für die Gesundheitsversorgung, die etablierte Pfade verlässt und zugleich immer anschlussfähig an die ermittelten Bedarfe der Geflüchteten ist.

Der Stakeholder-Dialog

Rendering vom Kollaborations-Tool
© Fraunhofer CeRRI

Bild vom Kollaborations-Tool

© Fraunhofer CeRRI

Das Kollaborations-Tool verbindet analoge und digitale Elemente

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir den im Projekt entstandenen Lösungsansatz weiterdenken und neue Realisierungswege erkunden

Für den Stakeholder-Dialog haben wir ein Kollaborations-Tool für zeitunabhängige Zusammenarbeit entwickelt, das einen fortlaufenden transdisziplinären Dialog zur Weiterentwicklung des Lösungsansatzes ermöglicht. In einem moderierten, iterativen Prozess wird der Lösungsansatz im Bereich Sprachmittlung im Gesundheitsbereich hinsichtlich seiner Umsetzbarkeit ausdifferenziert und Realisierungswege erkundet.

Format

In dem kurzweiligen, dialogorientierten Format haben Sie in 2 Stunden die Möglichkeit Ihre Perspektive zur Umsetzung der Lösungsidee einzubringen. Das Format nutzt dafür ein Kollaborations-Tool, das analoge und digitale Gestaltungsmittel kombiniert. Das Dialogformat findet an verschiedenen Terminen statt. Je Termin wird eine Kleingruppe aus verschiedenen Expertinnen und Experten zusammengestellt, die Ihr Praxiswissen teilen und in das Tool hineingeben. Die Impulse werden in dem Tool festgehalten, sodass in den folgenden Durchgängen darauf aufgebaut werden kann.

Ihre Vorteile

Als ExpertIn haben Sie die Möglichkeit Ihre Impulse in das Tool einzuspeisen und die Inhalte mit Praxiswissen anzureichern. Testen Sie unser neues Kollaborations-Tool, lernen Sie andere ExpertInnen kennen und erweitern Sie Ihr Netzwerk!

Zielgruppe

Wir suchen Themen-, Methoden- und Prozessexpert/innen. Sie arbeiten oder engagieren sich im Gesundheitssystem und/oder mit Geflüchteten? Haben Erfahrungen im eHealth Bereich, mit digitalen Plattformen, Geschäftsmodellentwicklung oder Sprachmittlung? Dann suchen wir Sie!

Termine

An folgenden Terminen findet der Stakeholder-Dialog statt.

Dienstag             26. März                ausgebucht

Donnerstag        28. März                ausgebucht

Mittwoch           03. April                ausgebucht

Donnerstag        04. April                ausgebucht

Montag            08. April                17:30-19:30

Dienstag           09. April                17:30-19:30

Montag            15. April                18:00-20:00

Montag            29. April                17:30-19:30

Dienstag           30. April                18:00-20:00

Mittwoch           08. Mai                17:30-19:30

Donnerstag        09. Mai                18:00-20:00

Dienstag            14. Mai                17:30-19:30

Kein passender Termin dabei? Unterbreiten Sie uns auch gerne einen Terminvorschlag! Eine Durchführung des Stakeholder-Dialogs machen wir gern individuell für Sie möglich.

Die Teilnahme am Stakeholder-Dialog ist kostenlos und in Absprache erstatten wir gern Ihre Fahrtkosten. Sie erwartet ein spannender Abend in unserem Innovationlabor in der Hardenbergstraße 20 in Berlin. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

Für die Anmeldung nutzen Sie das nachfolgende Formular oder Sie schreiben eine E-Mail an antonia.muschner@iao.fraunhofer.de.

Anmeldung zum Stakeholder-Dialog

Sie haben Interesse an einem der Stakeholder-Dialoge teilzunehmen? Füllen Sie das nachfolgende Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

<p>Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Wer werden uns umgehend für die Terminbestätigung bei Ihnen melden.<br> </p>

* Pflichtfelder

<p>Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte prrobieren Sie es noch einmal oder schreiben Sie eine kure E-Mail an Antonia Muschner (antonia.muschner@iao.fraunhofer.de). Vielen Dank!<br> </p>